Meditationsgruppe

Tergar-Meditationsgruppe Würzburg

Die ÄNW e.G. bietet eine Meditationsgruppe an. Wenn wir Prävention betreiben können, sollten wir dies auch machen. Wir sehen die Meditation als Vorbeugung vor einer ganzen Reihe von Erkrankungen, angefangen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verbesserung des Immunsystems,  bis hin zur Reduktion von geistigen Erkrankungen. Das ist der Grund uns mit dieser Thematik zu beschäftigen.

Die Mediation wird in der Lehre von Yongey Mingyur Rinpoche gehalten in Zusammenarbeit mit dem Verein Tergar. Yongey Mingyur Rinpoche ist für uns interessant, da er schon zu Beginn der 2000er zusammen mit dem bekannten Neurowissenschaftler Richard Davidson bahnbrechende Forschung zum Thema Meditation durchgeführt hat. Es konnten unter anderem die positiven Auswirkungen der Meditation auf den Gehirnstoffwechsel nachgewiesen werden, Reduktion von Kardio-vaskulären Erkrankungen, Verstärkung von Mitgefühl, Stärkung der Resilienz und Senkung des Stresslevels.

Die Gruppe hat ihre Treffen wieder aufgenommen. Wir bitten alle Teilnehmer, auf den Abstand zu achten und einen Mundnasenschutz zu tragen.  

WANN: Donnerstag, 19.15 – 20.45 Uhr
WO: Logenhaus der Freimaurer, Valentin-Becker-Straße 3, in 97072 Würzburg
WER: Für jedermann geeignet, ein Einstieg ist jederzeit möglich

Die Meditationsgruppe trifft sich wöchentlich. Es werden verschiedene Meditationen vorgestellt und erprobt. Die Treffen beinhalten geleitete Meditationssitzungen, Fragen und Diskussionsrunden, Videos, ausgewählte Passagen aus Mingyur Rinpoches Büchern als Lektürevorschlag und Meditationsübungen für zu Hause.

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende für die Raummiete wird gebeten. Mitzubringen sind ein Meditationskissen oder Ähnliches sowie eine Decke.

Anmeldung und Infos bei Kerstin Braungardt:
Tel: 0931 – 20 555 17 oder
E-Mail an: k.braungardt@aerztenetzwerk-mainfranken.de

Weitere Information erhalten Sie hier: Tergar.org